Dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser in Zürich

Eine Frau sorgt sich um ihre dauerhafte Haarentfernung mit einem Laser in Zürich.

Ob am Rücken, an den Beinen oder im Gesicht: Mithilfe des innovativen Lasergeräts Soprano ICE können wir in der Hautarztpraxis Zürich City unerwünschte Haare dauerhaft bzw. langanhaltend entfernen. Regelmässiges Rasieren, Epilieren, Waxing oder andere Methoden der Haarentfernung gehören dann der Vergangenheit an.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser?

Für die Haarentfernung wenden wir den Soprano ICE Laser an. Treffen die Laserimpulse auf die ausgewählten Hautregionen, nehmen die Haarwurzeln das Licht auf. Dieses wird sofort in Wärme umgewandelt, wodurch die Haarwurzel verödet wird – sie stirbt also quasi ab. Die umliegende Haut bleibt vollkommen unversehrt.

Ein grosser Vorteil des Soprano ICE Lasers ist, dass er eine schmerzarme Behandlung ermöglicht. Zudem ist er für alle Hauttypen geeignet. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass wir die Behandlungen im Unterschied zu herkömmlichen Lasern auch im Sommer durchführen können – bei einigen Lasern ist das Ergebnis auf gebräunter Haut nicht zufriedenstellend.

Für welche Bereiche ist die dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser geeignet?

Die Laserbehandlung können wir in der Hautarztpraxis Zürich City am gesamten Körper durchführen, etwa unter der Achsel, an den Beinen und Armen, am Rücken und auch in der Intimzone. Wir haben zudem spezielle Aufsätze für den Laser, mit dem wir beispielsweise auch Augenbrauen formen, Haare an der Oberlippe, in den Ohren und der Nase entfernen können.

Wie viele Sitzungen sind notwendig, um die Haare dauerhaft zu entfernen?

Das hängt davon ab, wie gross die Behandlungsregion ist und auch, welcher Haut- und Haartyp Sie sind. Bei Menschen mit blonden Haaren sind in der Regel mehr Sitzungen nötig, da das Laserlicht von den hellen Haarwurzeln nicht so gut aufgenommen wird. Generell lässt sich sagen, dass für eine dauerhafte Haarentfernung zwischen zwei und acht Behandlungen notwendig sind.

Welche Nebenwirkungen können auftreten? Können Narben entstehen?

Wenn der Soprano ICE Laser fach- und sachgerecht angewendet wird, entstehen keine Narben, und auch das Risiko für Nebenwirkungen ist sehr gering. Zudem ist die Behandlung schmerzarm und für alle Hauttypen geeignet. Nach der Behandlung kann der Bereich etwas gerötet oder geschwollen sein. Diese Hautirritationen bilden sich aber von selbst zügig zurück.

Dr. med. Natalie Maile ist im professionellen Umgang mit allen Lasergeräten geschult und bildet sich regelmässig fort.

Zahlt die Krankenkasse die Kosten für die Laserbehandlung?

Sollte es sich um ein krankhaftes übermässiges Haarwachstum handeln, können die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. Bei rein ästhetischen Gründen zahlen die Kassen die Behandlungskosten in der Regel nicht.

© 2017 Hautarztpraxis Zürich City | Gartenstrasse 23 | 8002 Zürich | 044 202 11 33