Glättung der Narben incl. Aknenarben

Bei Aknenarben und Akne aktivieren wir die Selbstheilungskräfte der Haut mit fraktionierter Lasetherapie oder Klereska. Das Prinzip dahinter heißt zwar Wounding (auf Deutsch: Verwundung), ist aber für die Patientinnen und Patienten schonend und - dank lokaler Kühlung oder Betäubung - schmerzfrei. Und so funktioniert das Wounding: Der Strahl des fraktionierten Lasers dringt durch die oberste Hautschicht (Epidermis) bis in die zweite Hautschicht (papilläre Dermis) vor und verursacht dort minimale Verletzungen. Sie sorgen dafür, dass sich die behandelten Hautschichten von sich aus regenerieren: Die Haut bildet verstärkt Kollagen und Elastin – hautstraffende Proteine, die für Spannkraft und Festigkeit sorgen. Dadurch gehen die Aknenarben deutlich zurück.

Die Behandlung mit fraktioniertem Laser bietet Ihnen als Patientin oder Patient viele Vorteile:

Der Behandlungsablauf

Die Methode ist schonend. Bei der fraktionierten Lasertherapie handelt es sich um eine minimalinvasive Behandlung. Das bedeutet: Die Hautschichten werden im Gegensatz zu operativen Eingriffen nur minimal verletzt.

Der fraktionierte Laser wirkt punktgenau. Also nur dort, wo er eingesetzt wird. Das Gewebe links und rechts von den behandelten Stellen bleibt unberührt. Auch diese Eigenschaft sorgt dafür, dass die fraktionierte Lasertherapie bei Aknenarben und Akne besonders schonend ist.

Auch die Akne selbst lässt sich behandeln. Denn durch Verdampfung werden oberflächliche, unreine Hautschichten entfernt. Außerdem sorgt das gebündelte Licht dafür, dass sich in den Talgdrüsen die Anzahl schädlicher Bakterien verringert.

Während und nach der fraktionierten Lasertherapie

Nach der fraktionierten Lasertherapie kommt es zu einer Schwellung und Rötung der Haut, sowie der Krustenbildung für ca. 10-14 Tagen. Wenn man diese Behandlung mit der Plasmatherapie kombiniert verkürzt sich die Ausfallzeit erheblich, nach ca. 5 Tage sind Sie meistens wieder gesellschaftsfähig.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Haut nach der fraktionierten Lasertherapie besonders empfindlich ist. Meiden Sie deswegen für ein paar Wochen direkte Sonneneinstrahlung und Solarien.

© 2017 Hautarztpraxis Zürich City | Gartenstrasse 23 | 8002 Zürich | 044 202 11 33