Mesotherapie

mesotherapie

Bei der Mesotherapie wird mit ganz feinen Nadeln die dünnflüssige nicht vernetzte Hyaluronsäure injiziert. Die Behandlungen folgen in aller Regel 2 bis 3mal in Abständen von 2 bis 4 Wochen, abschließend sollte einmal alle 6 bis 8 Monaten eine Auffrischung erfolgen. Zu Vergleichen ist diese Behandlung mit einer Art Boostereffekt.

Das Ergebnis ist nachhaltig und überzeugend. Die Haut im Gesicht, Hals, Dekolletébereich und Handrücken sieht deutlich jünger, frischer, straffer und erholter aus.

Die Mesotherapie ist nicht nur für Patienten, die bereits eine Hautalterung zeigen, sondern auch für Patienten, die eine vorzeitige Hautalterung vorbeugen möchten.

Die Mesotherapie kann erfolgreich zur Hautverjüngung/Hautstraffung, zur Erhaltung des Hautbildes, und zur Linderung kleinerer Hautfältchen im Gesichts-, Dekolleté Bereich und Handrücken eingesetzt werden.

© 2017 Hautarztpraxis Zürich City | Gartenstrasse 23 | 8002 Zürich | 044 202 11 33